Testbericht

Brooks Adrenaline GTS 20 Test

9.7

Dämpfung

9.0/10

Qualität

10.0/10

Obermaterial

10.0/10

Sohle

9.5/10

Laufleistung

10.0/10

Vorteile

  • sehr lange Laufleistung
  • strapazierfähiges Obermaterial
  • herausnehmbare Innensohle
  • optimierte Passform
  • gute Stabilität, hält den Fuß fest im Schuh

Nachteile

  • bisher keine Nachteile bekannt

Zusammenfassung

Der Brooks Adrenaline GTS 20 bietet einen unterstützenden und dennoch federnden Lauf, da alle Designkomponenten zusammenwirken, um die Heilung mit einer sanften Umarmung zu umhüllen, die sanft in eine solide Vorderseite (Zeh)nspitze übergeht. Geringfügige Änderungen an der Basis und zusätzliche mediale Stützstreifen für ein insgesamt schlankeres Obermaterial sorgen dafür, dass dieser Go-To-Shoe immer besser wird!


Brooks Adrenaline GTS 20 - Preisvergleich

Preisvergleich Herren

Preisvergleich Damen

Eines der erfolgreichsten Modelle in der Geschichte von Brooks wird für die zwanzigste Ausgabe erneuert und wird Teil des exklusiven Clubs der Modelle, die zwei Jahrzehnte erreichen. Der Brooks Adrenaline GTS 20 ist der erste Brooks, dem dies gelungen ist, und die Wahrheit ist, dass es ein wohlverdienter Meilenstein für ein Modell ist, das eine Legion von Fans hat, die Jahr für Jahr wegen des neuen Modells in die Läden kommen.

Die zwanzigste Ausgabe von Adrenaline Go To Shoe ist eine ziemlich kontinuierliche Ausgabe und die 19. Ausgabe stellte eine Revolution innerhalb des Modells und der Marke dar, indem sie den Ansatz, wie man dem Schuh Stabilität verleiht, radikal veränderte.

Wie gesagt, der Brooks Adrenaline GTS 20 ist der Vorgängerversion sehr ähnlich und ist immer noch ein Schuh, der die DNA mit einem der besten Modelle auf dem Markt teilt, dem Brooks Ghost 12.

Die radikale Veränderung des Modells und was es für so viele Fans bedeuten könnte, wurde also durch die gute Arbeit von Brooks abgemildert, der das Adrenalin auf einen Schuh brachte, von dem sie wissen, dass er funktioniert und spektakulär wie der Geist ist.

Es ist unbestreitbar, dass beide Schuhe viele Elemente gemeinsam haben, und man könnte sagen, dass dieser Brooks Adrenaline 20 die Stabilitätsversion des Brooks Ghost 12 ist.

Aufbau und Zwischensohle

Wir fahren mit einem klassischen Profilrahmen fort: 30 mm im Fersenbereich und 18 mm im Vorfußbereich mit einem (bereits seltenen) 12 mm Drop, es ist klar, dass es sich um einen Trainingsschuh handelt, der sich fast ausschließlich auf Fersen konzentriert.

Die Basisbreite in der Größe 10 US beträgt 97 mm im Fersenbereich und 115,5 mm im Vorfußbereich, ebenfalls recht großzügige Maße, vor allem im Fersenbereich, wo sie sieben Millimeter über dem Marktdurchschnitt liegt und einmal mehr deutlich macht, dass sie speziell für Läufer mit nicht sehr ausgefeilter Technik konzipiert ist.

Brooks-Adrenaline-GTS-20-Ferse

Nach Brooks’ Signature-Philosophie läuft jeder so, wie er läuft, und was er tun muss, ist Schuhe zu finden, die zu seinem Laufstil passen. Und dieser Brooks Adrenaline GTS 20 verbirgt sein Zielpublikum nicht.

Die Zwischensohlenmaterialien sind genau das, was wir letztes Jahr gesehen haben: DNA LOFT und Biomogo DNA.

DNA LOFT ist ein lufterhelltes EVA, dem Gummi hinzugefügt wurde, um es widerstandsfähiger zu machen, ohne dabei viel Gewicht zuzusetzen. Seine Positionierung ist klar, da er nur in der Ferse platziert wird und in einem Keil bis zum Mittelfuß hinuntergeht. Es ist der perforierte Schaumstoff, der an den Seiten zu sehen ist.

Brooks-Adrenaline-GTS-20-DNA-LOFT

Es ist ein elastischeres Material als das DNA Biomogo und es ist logisch, dass es in der Aufprallzone platziert werden sollte, um es effizient zu absorbieren, ohne zusätzliches Gewicht oder übermäßige Bewegung, da es durch seinen größeren Rückprall die Position des Fußes früher wiederherstellt, als dies bei einem normalen EVA der Fall wäre.

Seine Härte beträgt 53º, etwas weniger als die des Biomogo, was bedeutet, dass der erste Aufprall durch den DNA LOFT früher verteilt wird als durch den Biomogo, wodurch er seine Präsenz optimal ausnutzt.

Der DNA-Biomogo, mit ein paar Jahren Rückstand, dient immer noch sehr gut den Zwecken der amerikanischen Marke. Es handelte sich um eine Verbindung, die versuchte, DNA-Gel-Moleküle, deren nicht-newtonsche Eigenschaften in Laufschuhen sehr funktionell waren, mit Biomogo (biologisch abbaubarem EVA) zu mischen.

Die Wahrheit ist, dass sie ein besseres Material erreicht haben als das, was sie hatten, aber ohne so viel Rückprall, wie einige von uns erwartet hatten. Trotzdem ist es ein sehr solides Material, das keine Unebenheiten aufweist und wie schon in Brooks Ghost 10 gezeigt hat, dass es noch viel zu sagen hat.

Es handelt sich um ein Material mit einer Härte von 55º Härte und einer Energierückgabe von 55% (5% mehr als ein normales EVA), das den gesamten Vorderfuß sowie die Oberseite des Mittelfußes und der Ferse im Brooks Adrenaline GTS 20 einnehmen wird.

Brooks-Adrenaline-GTS-20-Biomogo-DNA

Die Wahrheit ist, dass es kein Modell ist, bei dem uns seine Verbindungen mit offenem Mund zurücklassen, vor allem in einem Jahr, in dem immer wieder neue und super fortschrittliche Dinge herauskommen.

Obwohl das alles sehr gut ist, wie Sie beim Brooks Ghost 12 und jetzt bei diesem GTS 20 gesehen haben werden, wenn Sie die Leistung eines Materials maximieren, ist es in Wahrheit so, dass Sie sich weniger um Marketing und die Neuheit des Augenblicks kümmern: Sie wissen, dass Sie mit diesen Schuhen sehr gut laufen werden, und darauf kommt es letztendlich an, und das ist die Stärke des Brooks Adrenaline GTS 20, denn er ist einer jener Schuhe, die einfach sehr gut funktionieren, ohne zu protzen und ohne Marketing, aber mit dem Wissen, was er tut.

So sehr, dass es mir schwer fällt, den Brooks Adrenaline GTS 20 nicht an die Spitze seiner Klasse zu setzen.

Die vielleicht fortschrittlichste Technologie im Adrenalin-GTS und eine der interessantesten im Moment sind die Leitschienen.

Brooks-Adrenaline-GTS-20-3

Eine der wenigen Änderungen, die wir beim GTS 20 innerhalb des Modells vom Brooks Adrenaline GTS 19 sehen, besteht darin, dass die Führungsschienen zusammen mit dem Rest der Zwischensohle gegossen und nicht wie beim Vorgänger nachträglich platziert werden. Dies wird wahrscheinlich zu weniger Abfall, weniger Verschmutzung und einem flüssigeren Betrieb führen.

Die Führungsschienen sind etwas fester als die Zwischensohle und befinden sich an den Seiten des Fußes. Ihr Profil nimmt je nach ihrem Standort zu oder ab.

Brooks-Adrenaline-GTS-20-Innenseite

An der seitlichen (äußeren) Ferse befindet sich eine 20-mm-Führungsschiene, die das Fersenbein in Position hält, wenn sich das subtalare Gelenk bewegt und die Pronation beginnt.

Brooks-Adrenaline-GTS-20-Hinten

An diesem Punkt bewegt sich der Calcaneus nach außen und umgekehrt kollabiert der Bogen auf der Innenseite nach innen. Zwei Führungsschienen, eine an der Innenseite auf Bogenhöhe und eine an der äußeren Ferse, unterstützen und begrenzen die Pronationsbewegung.

Einerseits verhindert die Fersenschiene das Herausgleiten des Fersenbeins und die innere Fersenschiene das Einklappen des Bogens.

Brooks-Adrenaline-GTS-20-ferse links

Was Brooks mit diesem System zu erreichen versucht, ist, dass unsere kinetische Kette (Knöchel-Tibia-Knie-Hüfte…) nicht aus ihrem tolerierbaren Bewegungsbereich herausfällt. Jeder Läufer hat eine andere Reichweite, so dass es Läufer gibt, die, wenn sie 10º aussprechen, keine Beschwerden haben, und andere, die 5º aussprechen, schon.

Aber im Allgemeinen sind wir alle in der Lage, ein gewisses Maß an Bewegung zu tolerieren, und diese Führungsschienen zielen darauf ab, den Bewegungsumfang zu reduzieren und zu versuchen, ihn innerhalb des für unseren Körper erträglichen Bereichs zu halten, um so das Unbehagen in jedem Bereich dieser kinetischen Kette zu begrenzen.

Es scheint, dass Brooks mit der Entwicklung dieses Systems den Nagel auf den Kopf getroffen hat, und es ist wahrscheinlich, dass es auf die meisten Schuhe auf dem Markt ausgedehnt wird. Tatsächlich wird es bereits auf die eine oder andere Weise bei anderen Marken gesehen, aber das Wichtigste für Brooks ist, dass sie einen gewissen Vorteil haben, indem sie die Ersten sind, wie sie es taten und behaupteten, als sie begannen, Keile mit doppelter Dichte zum Stoppen der Pronation zu verwenden, und viele Jahre lang führend in dieser Art von Schuhen waren.

Schließlich geht es in dieser Welt darum, der Erste, der Beste oder der Sohlee zu sein.

Sohle

Die Sohle bleibt praktisch unverändert. Die Änderungen, die er aufweist, sind ebenfalls bezeugend und beschränken sich auf die diagonalen Schnitte des Vorfußklopfens, die in der vorherigen Version Kreuze waren, nichts, was die Leistung oder Haltbarkeit des Schuhs in einer wichtigen Weise verändern würde.

Brooks-Adrenaline-GTS-20-sohle

Es handelt sich um eine Sohle, die sich auf dem Land und auf trockenem Asphalt gut verhält: gute Traktion, gutes Griffgefühl, guter Übergang bei vollständigem Bodenkontakt trotz eines Gefälles von 12 mm und gute progressive Anpassungsfähigkeit an das Gelände.

Flexibilität ist gut. Sowohl der Brooks Ghost 12 als auch der Brooks Adrenaline GTS 20 sind bequeme Schuhe, die vorne gedämpft sind, und es ist gut, dass sie in Bezug auf die Flexibilität nicht starr sind.

Aus diesem Grund ist es kein schneller Schuh, aber ein Adrenalin zu kaufen, um schneller als 4,20 min/km zu laufen, ist keine gute Hausaufgabe.

Brooks hat einen großen Teil des Gummis und der geblasenen Gummisohle bedeckt, in der Ferse haben wir zwei verschiedene Arten von Gummi: den grünen mit 85º Härte und den schwarzen der inneren Ferse mit 81º, die beide auf eine Fersentechnik ausgerichtet sind.

Brooks-Adrenaline-GTS-20-Sohle-2

Nachdem ich in den letzten Jahren viele Brooks verwendet habe, habe ich gesehen, wie die Marke weiterhin auf der Verwendung eines ziemlich weichen geblasenen Gummis im Vorfußbereich besteht. In diesem Adrenaline GTS 20 ist 66º, und ich habe gesehen, dass es auf andere Modelle der hohen Reichweiten angewandt wird, und diese Brooks-Wette ist etwas, das man vor dem Kauf des Adrenaline oder anderer Modelle der Marke wissen muss, denn es ist eine Wette auf Komfort, Trockengriff, gutes Gefühl und ein Gesamterlebnis, das sich von der Konkurrenz unterscheidet.

Aus solchen Gründen sind die Erfahrungen z.B. mit dem Brooks Ghost 12 oder mit diesem Brooks Adrenaline GTS etwas besser als mit seinen Rivalen.

Jeder Läufer hat jedoch seine eigenen Vorlieben, und jede Woche erhalte ich Nachrichten, in denen ich darauf bestehe, dass ich Schuhe mit einer hohen Haltbarkeit empfehle. Wenn dieser Abschnitt also eine wichtige Vorliebe für Sie ist, sollten Sie wissen, dass der Adrenaline GTS 20 etwas weniger lange hält als andere Modelle, obwohl er komfortabler ist.

Nachdem ich den Brooks Adrenaline GTS 19 und andere Schuhe der Marke verwendet habe, gehe ich davon aus, dass der Brooks Adrenaline GTS 20 mit meinen 75 kg und meinen Rhythmen zwischen 4’30″/km und 5’15″/km in nicht sehr aggressiven Gebieten zwischen 600 und 700 Kilometer halten wird.

Obermaterial des GTS 20

Im oberen Teil sind die meisten Änderungen vorgenommen worden. Brooks hat sich dafür entschieden, viele der 3D-Druckgrafiken auf dem Brooks Adrenaline GTS 19 zu entfernen und hat Verstärkungen durch Mikrostiche eingefügt, um eine Art Paneel im inneren Mittelfuß zu bilden, das zwei große heißversiegelte Streifen bildet.

Brooks-Adrenaline-GTS-20-obermaterial

All dies dient dazu, etwas Gewicht einzusparen. Brooks Adrenaline GTS 20 wiegt 292 Gramm in Größe 9 US und 309 Gramm in Größe 10 US.

Denken Sie daran, dass der GTS 19 in der gleichen Größe 10 US auf 340 Gramm kam, nicht mehr und nicht weniger, es ist also eine ziemliche Leistung, dreißig Gramm einzusparen, ohne kaum etwas Wesentliches zu verändern, sondern einfach Wege zu finden, die gleichen Dinge mit dem gleichen Ergebnis, aber auf leichtere Weise zu liefern.

Brooks-Adrenaline-GTS-20-oben-nah

Das Mesh ist ein ziemlich exponiertes, doppellagiges technisches Mesh mit ziemlich akzeptabler Belüftung. Im Allgemeinen sind alle Details in der Brooks Adrenaline GTS 20 sehr gut gepflegt. Zum Beispiel:

  • Ein schräger Schnitt im unteren Teil des Schnürsystems, um die Spannung auf diese heißversiegelte Verstärkung zu lösen, damit sie nicht schlecht geformt wird und am Fuß reibt.
  • Ein Nagel, der durch einen großen vorderen Reflektor geschützt ist.
  • Die Schnürsenkel wurden geändert und sind jetzt oval, was die sichersten sind, die nicht gelöst werden dürfen.
  • Ein gröberer Achillesschutz gegen Verrutschen, gepolstert und mit reflektierender Wirkung, der sich vom Rest des Innenkragens unterscheidet.

Brooks-Adrenaline-GTS-20-fußeinlass

Qualität, Ausführung und Lösungen sind sehr gut, und sie sind die Protagonisten einer Arbeit, bei der die Ergebnisse hervorragend sind.

Wir könnten vom Brooks Adrenaline GTS 20 mehr verlangen, aber die Wahrheit ist, dass es sich dabei nicht um sehr wichtige Elemente handelt oder dass sie die gleichen wären wie der Brooks Transcend 6, wie eine Zunge, die am Chassis befestigt ist (obwohl zumindest eine obere Spitzenschlaufe gut wäre), aber die Wahrheit ist, dass er in Bezug auf den Komfort nicht so gut ist wie seine große Schwester.

Leisten des GTS 20

Wenn man den GTS mit dem Brooks Transcend 6 vergleicht, ist einer der Unterschiede zwischen dem GTS und dem Transcend der letzte: Der Brooks Adrenaline GTS 20 hat einen engeren und weniger großzügigen Leisten im Vorfußbereich, nicht dass er sehr schmal wäre, aber man kann natürlich nicht sagen, dass er das geeignetste Modell für etwas breite Füße ist.

Brooks-Adrenaline-GTS-20-paar-von-vorn

In der Länge benutze ich die gleiche Größe wie in 95% der Schuhe, also ist es die, die ich empfehlen würde, es sei denn, Sie haben einen breiten Fuß, was eine halbe Größe mehr bedeuten würde.

Die Passform des Schuhs ist in allen Punkten gut und er hält sehr gut im Mittelfuß und im Fersenbereich. Letzteres ist sehr ergonomisch, wie wir es von Brooks gewohnt sind, außerdem ist das Komfortniveau so hervorragend, dass es in diesen Bereichen höchst unwahrscheinlich ist, dass es Probleme mit Scheuerstellen gibt.

Brooks-Adrenaline-GTS-20-hinten-innenseite

Viele Menschen fragen, ob diese Schuhe mit Führungsschienen für Einlagen geeignet sind, und das sind sie im Allgemeinen auch. Nicht, dass sie ideal wären, aber theoretisch sollte diese Technologie das, was ein Schuh bietet, nicht beeinträchtigen, obwohl es ein bisschen so wäre, als würde man bei Regen zwei Regenmäntel anziehen.

Die Einlegesohle ist ein 5 mm Biomogo, sie ist nicht spektakulär, aber leicht und im Allgemeinen hat der Schuh eine gute Dämpfung, so dass Sie sich nicht beschweren oder nach einer aufwendigeren Einlegesohle fragen können.

Ein weiterer kleiner Unterschied zum Brooks Transcend 6 besteht darin, dass der GTS 20 eine etwas entspanntere Wölbung hat, wodurch er für niedrige Bögen etwas besser geeignet ist, etwas, das bei all seinen Modellen schon immer das Adrenalin in sich hatte.

Brooks-Adrenaline-GTS-20-paar-mit-abstand

Man würde jedoch denken, dass es, wenn das Adrenalin so entwickelt wird, dass es sich besser an diese niedrigen Bögen anpasst, auch logisch wäre, ihm etwas mehr Amplitude zu geben, was diese Fußtypen normalerweise verlangen, aber dann könnten wir natürlich nicht mehr die Basis des Brooks Ghost 12 verwenden und die Kosten würden in die Höhe schnellen…

Polsterung / Dämpfung

Der Brooks Adrenaline GTS 20 hat eines jener Kissen, die wir als solide und zuverlässig bezeichnen können. Ich glaube, kein Läufer, der einen gepolsterten Schuh zum Trainieren sucht, wird sich über diese Dämpfung beschweren.

Brooks-Adrenaline-GTS-20-Dämpfungselement

Vielleicht bevorzugen Sie etwas Elastischeres oder mit mehr Rückprall, aber es ist eines dieser Kissen, das für jeden perfekt funktioniert, weil es schön ist, gut zu reiten ist, stabil ist, einen guten Übergang hat und ziemlich gut verteilt ist.

Der Brooks Adrenaline GTS 20 ist ein Schuh für Fersengänger und die Dämpfung ist für sie optimiert, er funktioniert so etwas besser als eine Landung im Mittelfußbereich.

Brooks-Adrenaline-GTS-20-innenseite-2

Obwohl, wie gesagt, die Verteilung der Dämpfung sehr gut und gleichmäßig ist, gehört der Brooks Adrenaline GTS 20 zu den Schuhen, die ich empfehlen würde, wenn Sie vorne gedämpft statt gestanzt werden wollen.

Der Übergang ist gut für einen 12-mm-Fallschuh mit zwei verschiedenen Mischungen. Nur wenige Schuhe in seiner Klasse haben einen so fließenden Übergang, zumal sie in der Regel doppelte Dichten aufweisen, die dazu neigen, die Fließfähigkeit stark aufzubrechen.

Zusammenfassung

Der Brooks Adrenaline GTS 20 unterscheidet sich, wie wir letztes Jahr bei seinem Vorgänger gesehen haben, sehr von dem, was der Adrenaline seit achtzehn Jahren ist: von einem stumpfen Schuh mit dreifacher Dichte, der die Pronation von vorne angreift, ist er nun zu einem ganzheitlicheren Ansatz übergegangen, wie Brooks ihn nennt, und versucht, Pronationsprobleme indirekt und auf angenehmere Weise zu bekämpfen.

Logischerweise wird diese Änderung dazu führen, dass viel mehr Läufer (neutrale, leichte Pronatoren…) zum ersten Mal das Brooks Adrenaline GTS 20 verwenden können, da es viel angenehmer und weniger aggressiv ist.

Aber Sie müssen auch wissen, dass, wenn Sie diese Aggressivität in Ihrer Korrektur brauchen, dieses neue Konzept vielleicht nicht ausreicht.

Unabhängig davon ist der Brooks Adrenaline GTS 20 einer der zuverlässigsten Schuhe, die Sie kaufen können. Es ist einer der wenigen Schuhe, von denen ich immer sagen würde, dass Sie es richtig machen, wenn Sie ihn weggeben, weil Sie pronatorisch, neutral, langsam oder schnell sind.

Vielleicht, wenn Sie ein Läufer mit niedrigen Fallhöhen sind, aber wenn Sie ein Fersenläufer sind, dann ist es sicherlich eine super solide und unfehlbare Option.

Typischer Anwender des Brooks Adrenaline GTS 20

Neutrale Läufer, leichte Pronatoren oder mittlere Pronatoren bis 85 kg auf der Suche nach einem Trainingsschuh, der bei Bedarf Stabilität bei langem Training und Wettkampf bei einem langsameren Tempo von 4,20 min/km bietet.