Testbericht

New Balance 1210v2 Test

9.7

Dämpfung

9.0/10

Qualität

10.0/10

Obermaterial

10.0/10

Sohle

9.5/10

Laufleistung

10.0/10

Vorteile

  • sehr lange Laufleistung
  • strapazierfähiges Obermaterial
  • herausnehmbare Innensohle
  • optimierte Passform
  • gute Stabilität, hält den Fuß fest im Schuh

Nachteile

  • bisher keine Nachteile bekannt

Zusammenfassung

Der New Balance Leadville 1210v2 ist ein komfortabler und gedämpfter Trail-Schuh mit fantastischer Traktion. Er hat mir auf langen Trailruns sehr gut gedient, obwohl die Passform der Ferse etwas locker war, so dass Kieselsteine und Kiefernnadeln meinen Lauf stören konnten.


New Balance 1210v2 - Preisvergleich

Preisvergleich Herren

Preisvergleich Damen

Der New Balance Leadville 1210v2 ist die zweite Version dieses Wanderschuhs und wurde durch den Leadville 100 inspiriert. Es ist Jahre her, dass ich die New Balance Trail-Schuhe getragen habe, daher war ich gespannt darauf, sie auszuprobieren. Sie sind für einen Trailrunner mit hoher Laufleistung konzipiert, daher war ich der Zusammenfassung, dass sie gut zu meinem Training passen würden.

New Balance 1210v2 Allgemeine Informationen

Das erste, was mir auffiel, war, wie leicht sie sich für Trail-Schuhe anfühlten. Nachdem ich jahrelang Brooks Cascadia getragen hatte, fühlten sich diese wirklich leicht an und hatten nicht mehr das steife und blockige Gefühl, wie die Cascadias einmal an meinen Füßen.

Das Gesamtbild des Leadville 1210v2 ist recht dezent, aber mir gefiel das Nicken auf die Leadville 100-Gürtelschnalle auf der Zunge des Schuhs.

Ich empfand die Passform als etwas überdurchschnittlich gut. Sie sind durch den Vorfuß etwas schmal, aber gut handhabbar. Mein einziger Kritikpunkt ist, dass die Ferse etwas locker ist und kleine Kieselsteine und dergleichen in den Schuh gelangen können.

New Balance 1210v2 Sohle

Ich empfand die Sohle als recht bequem und gut gepolstert, wobei sie auch auf steinigeren Wegen noch recht gut schützend unter den Füßen ist.

Der erste Lauf, bei dem ich sie trug, war ein 20-Kilometer-Lauf auf technischen Trails, und ich kann getrost sagen, dass sie von Anfang an bequem waren.

Sie bestätigten auch meinen ersten Eindruck, dass sie sich stromlinienförmiger anfühlen als die klobigen Cascadias, an die ich gewöhnt war.

Ich muss die fantastische Traktion, die die Vibram-Aussensohle bietet, wirklich unterstützen. Die Strecken, auf denen ich laufe, waren in letzter Zeit ein Chaos von umgestürzten Bäumen, und der Leadville 1210v2 hat sogar auf nassen, rutschigen Stämmen sehr gut gegriffen.

Der Leadville 1210v2 hat einen 8-mm-Fall und einen Mittelpfosten für Lichtstabilität.

New Balance 1210v2 Obermaterial

Ich fand die Passform bequem, wenn auch nicht außergewöhnlich. Sie sind etwas schmal durch den Vorderfuß, was gelegentlich zu Blasen an meinen kleinen Zehen führt.

Die Ferse fühlte sich recht bequem an, war aber locker genug, um kleinen Kieselsteinen und Kiefernnadeln einen Weg hinein zu ermöglichen. Sie war über das Fußgewölbe sicher, fühlte sich bequem, aber nicht eng an.

Ich trug sie für einige Kilometer auf unterschiedlichem Terrain, einschließlich Felsen, Wurzeln, Schlamm und Sand, und sie brauchten nicht mehr gereinigt zu werden als ein gutes Sprühen mit dem Schlauch.

Die Farbgebung des Schuhs war angenehm, aber etwas gedämpft, keine grellen Farben hier! Das Nicken auf die Schnalle des Leadville 100 Finishers (mit dem Satz “Go Get It”) war skurril und clever.

New Balance 1210v2 Zusammenfassung

Ich hatte eine gute Zeit, als ich mit der 1210v2 von Leadville einige Kilometer gelaufen bin. Sie waren bequem und brauchten kein Einlaufen (was heutzutage sowieso nicht mehr nötig sein sollte!), selbst bei Distanzen von 20 Kilometer oder mehr.

Ich kann wirklich nicht genug über die Traktion sagen, die sie bieten. Ich hatte selbst auf nassem Holz, schleimigen Felsen und klebrigem Schlamm keine Probleme mit der Haftung.

Mein einziges wirkliches Problem ist die Anzahl der Male, die ich anhalten und Kieselsteine von ihnen entfernen musste. Wenn Sie, wie ich, nicht gerne Gamaschen tragen, müssen Sie sich vielleicht damit abfinden, dass Sie ziemlich oft anhalten mussten.

Wenn Sie mehr Schmutz und Schlamm statt Kies haben, haben Sie vielleicht eine bessere Zeit.

Wir danken den netten Leuten von New Balance, die uns ein Paar 1210v2 zum Testen geschickt haben. Dies hatte keinen Einfluss auf das Ergebnis des Testberichts, der nach mehr als 50 Kilometer Laufen in den Laufschuhen geschrieben wurde.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*