Testbericht

Nike Zoom Elite 9 Test

9.7

Dämpfung

9.0/10

Qualität

10.0/10

Obermaterial

10.0/10

Sohle

9.5/10

Laufleistung

10.0/10

Vorteile

  • sehr lange Laufleistung
  • strapazierfähiges Obermaterial
  • herausnehmbare Innensohle
  • optimierte Passform
  • gute Stabilität, hält den Fuß fest im Schuh

Nachteile

  • bisher keine Nachteile bekannt

Zusammenfassung

Der Nike Zoom Elite 9 ist ein Wendepunkt in der Kategorie der leichten Laufschuhe, der einen flachen Leisten für den Laufschuh mit einer exzellenten Dämpfung für seine 8,2 Unzen kombiniert.


Nike Zoom Elite 9 - Preisvergleich

Preisvergleich Herren

Preisvergleich Damen

Die Nike Zoom Elite-Serie hat eine lange und meist angekündigte Geschichte. Ich habe diesen Schuh zum ersten Mal im Jahr 2004 (glaube ich) getragen, als er damals als ziemlich leichter Laufschuh vermarktet wurde, mit nur einem Hauch von Unterstützung für Überpronatoren.

Nachdem er einige Jahre lang nicht mehr hergestellt wurde, hat Nike ihn 2010 mit großem Erfolg überarbeitet. Viele Läuferinnen und Läufer lobten die Phylon-Mittelsohle, die in den ursprünglichen Elites verwendet wurde und die fester als üblich für Nike-Laufschuhe war.

Seit 2010 scheint es, dass jede Version dieses Schuhs etwas schlanker geworden ist und für schnelleres Laufen ausgelegt ist.

Nike Zoom Elite 9 Allgemeine Informationen

Der Zoom Elite 9 fühlt sich an wie der Höhepunkt vieler Jahre der Entwicklung und Optimierung desselben Schuhdesigns.

Das Design ist nicht wirklich bahnbrechend oder revolutionär, aber die Harmonie der Komponenten in diesem Schuh macht es zu einem absoluten Vergnügen, darin zu laufen.

Obwohl die Zoom Elite-Serie schon immer am oberen Ende der Nike-Laufschuhlinie angesiedelt war, hatte sie nicht den massiven Erfolg des Pegasus oder Vomero.

Der Elite war immer als schnellerer Laufschuh konzipiert und schien ein Favorit der Spitzenläufer zu sein, die sich nach einem etwas festeren Polster sehnten, aus dem sie 500 Kilometer herauslaufen konnten.

Wie bereits erwähnt, wird in dieser neuesten Iteration ein Leisten aus dem Rennsport verwendet, nämlich der Leisten aus dem Nike Streak, und über eine gut gedämpfte, aber leichte Zwischensohle aus Cushlon und Zoom Air aufgetragen.

Der Zoom Elite 9 ist der Schuhtyp, der mit Nikes eigenem Lunartempo 2 konkurriert, der eine etwas weichere Lunarlon-Mittelsohle hat, sowie mit anderen leichten Laufschuhn wie dem Adidas Boston 6, dem New Balance Zante und The Brooks Launch.

Nike Zoom Elite 9 Sohle

Wie bereits besprochen, verwendet der Elite 9 den Cushlon-Schaumstoff von Nike, den die Läufer etwas steifer und haltbarer als Mondschaumstoff finden.

Eine Zoom Air Unit, bestehend aus einem kleinen, unter Druck stehenden Luftsack, bietet ein niedriges Profil und ein unmerklich ansprechendes Dämpfungssystem. Um eine Zoom Air-Einheit vollständig zu verstehen, werde ich auf die Website von Nike zurückgreifen:

(Zoom Air ist) In einer unter Druck stehenden Nike Air-Einheit werden eng gestreckte Zugfasern gestrickt, die der Zoom Air-Polsterung ihre zackige Reaktionsfähigkeit verleihen.

Jedes Mal, wenn der Fuß eines Athleten auf dem Boden auftrifft, komprimieren sich die Fasern, um den Aufprall abzufedern, bevor sie schnell wieder in ihren ursprünglichen Zustand zurückfedern und eine explosive, kraftvolle Reaktion auf den Boden erzeugen

Alles, was ich weiß, ist, dass ich Zoom Air seit seinem Debüt vor fast zwanzig Jahren geliebt habe.

Er bietet flache, rennsportähnliche Schuhe mit niedrigem Profil, die genug Fehlerverzeihung bieten, um als alltägliche Laufschuh mit hoher Laufleistung zu fungieren, während sie gleichzeitig auf flachen und leichten Rennschuhen genug Schutz bieten, um den Marathon zu überstehen.

Zoom Air ist auch unglaublich widerstandsfähig und hält sich hervorragend in Nikes Wanderschuh Terra Tiger 3.

Über die gesamte Laufsohle verwendet Nike Duralon, eine dünne Schicht aus geblasenem Gummi, um die Laufhaltbarkeit des Schuhs zu verbessern.

Er hat nicht das klobige Gefühl von schweren Karbon-Außensohlengummisohlen, und er ist langlebig. Selbst auf sanften Wegen konnte sich der Duration gegen scharfe Steine wehren, die bei fast jedem anderen Straßenschuh auf dem Markt durch die Zwischensohle ragen würden.

Nike Zoom Elite 9 Obermaterial

Läufer haben die obere Passform des Elite 9 als “Racing Flat-Esque” beschrieben, aber ich halte die Passform nicht annähernd für so eingefasst wie die meisten Racing Flats.

Das Obermaterial ist durchgehend nahtlos und verwendet Nikes Flywire und Flymesh im gesamten Obermaterial.

Ich finde, dass der Flywire bei diesem Schuh nicht annähernd so einschnürend ist wie bei anderen Nike-Schuhen, und der Vorderfuß des Elite 9 ist tatsächlich ziemlich breit.

Die Passform wird durch eine eingekerbte Innenhülse unterstützt, die als Mittelfuss- oder Sockeneinlage fungiert.

Die Schnürung und die Zunge des Elite 9 sind sehr dünn und flach, wodurch sich dieser Schuh noch mehr wie eine Rennfläche anfühlt.

Vor kurzem nahm ich diesen Schuh jedoch auf einem langsamen und technischen Trailrun mit über zweitausend Metern Steigung mit, und er zeigte eine sehr gute Leistung und war nicht schlechter für den Verschleiß.

Zusammenfassung zum Nike Zoom Elite 9

Bei einem Gewicht von 8,2 Unzen und einem Fersenabfall von 8 mm würde man erwarten, dass der Zoom Elite 9 eine sehr ähnliche Leistung wie andere Schuhe auf dem Markt mit etwa den gleichen Spezifikationen erbringen würde.

Aber nachdem ich diesen Schuh auf Herz und Nieren geprüft habe, unter anderem bei langen Läufen, Tempowechseln und Hügelarbeiten sowie beim Trailrunning, kann ich bestätigen, dass der Elite 9 ein Laufschuh ist, der so vielseitig einsetzbar ist wie alle anderen.

Ich würde diesen Schuh bei einem Marathonlauf tragen, sobald ich ihn anziehe, um einen einfachen Tag in einem langsamen Tempo zurückzulegen. Ich würde ihn für ein Schnelligkeitstraining mit kurzen Intervallen tragen, sobald ich ihn für einen gemütlichen, langen Lauf auf sanften Pfaden anziehe.

Ich denke, dass Nike das Design dieses Schuhs so gut ausgefeilt hat, dass er viele Läuferinnen und Läufer überraschen wird.

Nehmen Sie mich beim Wort, der Elite 9 ist meiner Meinung nach ein “Must Try“. Das geringere Gewicht und der aggressive Leisten schrecken zwar einige Läuferinnen und Läufer ab, die nach mehr Schutz suchen, aber ihnen entgeht eine gute Sache.

Wir danken den netten Leuten von Nike, dass sie uns ein Paar Zoom Elite 9 zum Testen geschickt haben. Dies hatte keinen Einfluss auf das Ergebnis des Testberichts, der nach mehr als 50 Kilometer in ihnen geschrieben wurde.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*