Testbericht

Nike Zoom Structure 20 Test

9.7

Dämpfung

9.0/10

Qualität

10.0/10

Obermaterial

10.0/10

Sohle

9.5/10

Laufleistung

10.0/10

Vorteile

  • sehr lange Laufleistung
  • strapazierfähiges Obermaterial
  • herausnehmbare Innensohle
  • optimierte Passform
  • gute Stabilität, hält den Fuß fest im Schuh

Nachteile

  • bisher keine Nachteile bekannt

Zusammenfassung

Der Nike Zoom Structure 20 ist ein großartiger Arbeitsschuh für flachfüßige oder überpronierte Läufer. Er bietet eine gute weiche Dämpfung und einen gut ansprechenden Vorfuß und ist eine sehr solide Wahl für Ihren täglichen Laufschuh.


Nike Zoom Structure 20 - Preisvergleich

Preisvergleich Herren

Preisvergleich Damen

Der Herbst ist die Jahreszeit, in der alle wichtigen Stabilitätsschuhe auf den Markt kommen.

Für Nike bedeutet dies eine Aktualisierung der Zoom Odyssey und der Zoom Structure. Der LunarGlide wurde früher im Laufe des Jahres aktualisiert.

Der Structure ist ein gut gedämpfter Laufschuh mit hoher Laufleistung, der mäßige bis hohe Unterstützung bei Überpronation bietet. Er wird für 120 $ verkauft und ist ein direkter Konkurrent von Schuhen wie dem Brooks Adrenaline GTS, dem Saucony Guide, dem Mizuno Wave Inspire und der Asics GT-2000-Serie.

Diese 20er Version wurde von Grund auf neu aufgebaut “, aber das Gefühl hat sich gegenüber den Vorgängerversionen nicht allzu sehr verändert.

Nike Zoom Structure 20 Erste Eindrücke

Der Structure 20 sieht sehr vertraut aus mit dem unverwechselbaren, zurückhaltenden Aussehen der neuen Generation von Nike-Laufschuhen. Auf den ersten Blick ist er der letztjährigen Version recht ähnlich.

Dinge, die Sie sofort bemerken können, sind das Verschwinden des medialen “Käfigs”, der in der vorherigen Version vorhanden war, das geschlossenere Netz, das im Obermaterial verwendet wurde, und die Reduzierung von Flywire (die leichten Schnüre von Nike, die die Ösen mit der Schuhsohle verbinden), ” die jetzt nur noch in den letzten beiden Ösen vorhanden sind.

Der Schuh sieht bemerkenswert gut aus. Ich habe die Schwarz/Grau/Weiß-Version gekauft und funktioniert sehr gut als Lifestyle-Schuh entweder zu Jeans, Trainingsanzügen…

Wie fährt er sich ? Sehen wir uns die Details an

Nike Zoom Structure 20 Sohle

Die Sohle besteht aus einer Mischung aus Phylon- und Cushlon-Schaumstoff mit doppelter Dichte. Keine Überraschung bei einem Stabilitätsschuh ” der Schaumstoff ist auf der lateralen (äußeren) Seite des Schuhs weicher, und dank der dynamischen Unterstützung von Nike wird er auf der medialen (inneren) Seite härter.

Der Käfig aus der vorherigen Version ist verschwunden. Ich hatte nicht das Gefühl, dass sich die Art und Weise, wie sich der Schuh bewegt, stark verändert hat.

Der Schuh ist höher. Während er einen 9-mm-Fall (Unterschied zwischen Ferse und Vorderseite (Zeh)nhöhe) beibehält, hat er in der durchschnittlichen 3-mm-Version die Struktur 19 gewonnen.

Etwas, das sich (meiner Meinung nach) dramatisch verändert hat, ist das Muster der Laufsohle, einschließlich wo und wie die Flexrillen geschnitten sind.

Structure 19 vs 20 Laufsohlenvergleich

Ich habe diese beiden Bilder von der Runningwarehouse-Website genommen, da ich keine gute Aufnahme der Laufsohle des 19er mehr hatte.

Die sechseckigen Stollen bleiben erhalten und gewinnen sogar an Oberfläche. Sie bieten einen sehr guten Halt, also ist es eine Verbesserung in meinem Buch. Was sich wirklich geändert hat, ist die Art und Weise, wie die Ferse gespalten ist und wie sich die Flexibilitätslinie, die von der Ferse bis zu den Vorderseite (Zeh)n über den Schuh verläuft, als Folge davon verändert hat.

Man kann im 19. sehen, wie das Crashpad der Ferse (der Block, auf dem man landet) von der Außenseite des Schuhs getrennt und mit der Innenseite “verbunden” wird. Im 20. ist das Gegenteil der Fall.

Ich spürte, dass der Schuh anders landet, und ich konnte nicht feststellen, was es sein könnte, bis ich die Außensohlen nebeneinander verglichen habe.

Ich habe das Gefühl, dass der Schuh, wenn man in der 19. Runde auf der Ferse landet, dazu führt, dass man früher anfängt, sich zu prononieren, und dass der härtere Schaumstoff auf der gleichen Seite blockiert.

In der 20. wird man zur Außenseite des Fußes geführt und dann wieder eingerollt. Ich habe das Gefühl, dass dies meiner Meinung nach die Stabilität bei der Landung vermindert hat, und das ist etwas, was mir aufgefallen ist, weil ich mir leicht meine Peronealsehne quetsche und ich diese anfängliche Bewegung nach außen nicht genieße.

Einige Rückmeldungen, die ich gehört habe, besagen, dass die Leute diese Änderung mögen, da es einen weniger ausgeprägten Unterschied in der Dämpfung zwischen den beiden unterschiedlich dichten Teilen des Schuhs gibt, aber es funktioniert für mich wegen meines Problems mit der Sehne nicht gut.

Von persönlichen Vorlieben abgesehen, ist die Basis breit und insgesamt sehr stabil.

Der Vorderfuß ist mit der gleichen Zoom Air-Einheit ausgestattet, die die Vorderseite (Zeh)n subtil dämpft (und gleichzeitig eine kleine, aber spürbare Reaktion auf die Vorderseite (Zeh)nabstellung bietet), und obwohl er nicht die tiefen Flexkerben der Vorgängerversion hat, lässt er sich immer noch ungeheuer biegen.

Nike Zoom Structure 20 Obermaterial

 

Der Stucture 20 hat ein technisch entwickeltes Mesh Obermaterial und eine Stiefelkonstruktion, was zu einer nahtlosen Innenseite des Schuhs führt. Er läuft auch ohne Socken gut (etwas, das ich immer öfter tue und das mir im Allgemeinen gefällt).

Dieses Geflecht ist definitiv enger als die Vorgängerversion, und es macht sich im Vorfußbereich bemerkbar. Wenn Ihr Fuss im Vorderseite (Zeh)nbereich besonders breit ist, ” könnte dies für Sie einschränkend sein.

Wenn Sie mich überhaupt kennen”, wissen Sie, dass ich einen völlig flachen Fuß habe. Der Structure 20 passt sehr bequem mit einer halbflachen Gewölbesohle und er passt sich gut an breite Füße an.

Eine Sache, die mich wirklich gestört hat, ist die Ferse. Meine Ferse rutscht immer wieder aus der Struktur 20 heraus. Ich habe Größe 11, wie ich sie immer gekauft habe, und während sich der Vorderfuß etwas klein anfühlt, fühlt sich die Ferse etwas groß an.

Möglicherweise liegt es an der Reduzierung der Flywire-Kabel auf die letzten beiden Ösen ” Tatsache ist, wenn ich meine Schnürsenkel ausreichend schnüre, um die Ferse zu sichern, ist die Mitte des Fußes zu eng und fühlt sich wirklich beengend an.

Nike Zoom Structure 20 Zusammenfassung

Der Structure 20 ist ein guter Stabilitätsschuh. Er bietet genügend Stabilität und genügend Dämpfung, um ein täglicher Laufschuh für Läufe mit hoher Laufleistung zu sein. Ich bin in den letzten 3 Wochen ausschließlich in ihm gelaufen, und er zeigt keinerlei Anzeichen einer Degradierung. Ich glaube, er kann sehr lange halten.
Sie passt sehr gut auf das Bett meines Plattfußes.

Er wiegt etwas mehr als 10 Unzen und es ist ein sehr akzeptables Gewicht für einen Stabilitätsschuh mit so viel Dämpfung.

Darin hieß es: “Ich ziehe die vorherige Version vor. Der Vorderseite (Zeh)nraum war freier, die Ferse passte besser und mein Fuß rollte bei der Landung weniger ab.

Wahrscheinlich werde ich in den nächsten Monaten immer noch den grössten Teil meiner Meilen in diesem Schuh zurücklegen. Er gefällt mir. Er ist nur ” meiner Meinung nach ” ein kleiner Schritt zurück von der vorherigen Version, deshalb muss ich ihn mit 4 Sternen bewerten.

Ich bin gespannt auf das Feedback anderer Läuferinnen und Läufer, die in beiden Varianten gelaufen sind.

Ich habe diese Schuhe selbst gekauft und sie wurden nicht als Testpaar verschickt. Die Rezension ist unparteiisch und wurde nach mehr als 50 Meilen in den Schuhen geschrieben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*