Zusammenfassung
Garmin-ForeRunner-245-Music-Main-PictureDer Garmin Forerunner 245 Music ist eine großartige Uhr für alle Läufer. Sie verfügt über viele Optionen, die normalerweise nur bei den High-End-Geräten verfügbar sind, so dass sie den Bedarf eines breiten Benutzerspektrums zu einem vernünftigen Preis abdeckt. Die allgemeinen Funktionen messen die Sauerstoffsättigung, die Navigation, die Verbindung mit dem Telefon, die Erkennung von Zwischenfällen und die Anzeige eingehender Nachrichten.

Für wen ist das Gerät gedacht?

Der Forerunner 245 Music kann von Läufern oder Radfahrern verwendet werden. Er hat die Grundfunktionen einer Sportuhr mit vielen schönen Zusatzfunktionen.

Da während eines Laufs viele Menschen Musik hören, ist die Musik eine willkommene Ergänzung. Sie können auch die Option Garmin Coach verwenden, um Ziele wie einen 5 km-, 10 km- oder Halbmarathon zu absolvieren.

Konstruktion und Hardware

Das Design des Garmin Forerunner 245 lässt viel zu wünschen übrig.

Ich war zunächst optimistisch, was das aktualisierte Design des ForeRunner 45 betrifft; beim Vergleich des 245 mit dem Garmin Forerunner 235 stellte ich jedoch fest, dass sich nicht viel verbessert hat. Der 245 sieht billiger aus, weil das Material anscheinend von geringerer Qualität ist, was eine Enttäuschung ist. Die Uhr hat auch nur ein schwarzes oder weißes Gehäuse mit der gleichen Größe wie die Vorgängerversion.

Der kleinere Bildschirm mit einer höheren Auflösung macht die Uhr etwas dicker, was sie eher wie eine Sportuhr aussehen lässt. Die Größe ist gut, aber für meinen Geschmack ist sie etwas dick. Eine dünnere Uhr mit einer silberfarbenen Lünette um den Bildschirm herum hätte der Uhr ein anspruchsvolleres Aussehen verliehen. Aber vielleicht bin ich an dieser Stelle nur pingelig.

Während die Funktionen großartig sind, fehlt der Uhr die Optik. Es scheint, als hätten sich die Schöpfer auf die Funktion und nicht auf die Mode konzentriert.

Garmin-ForeRunner-245 music

Nun zur Hardware. Das Armband ist austauschbar, was gut ist und es von der 45er unterscheidet. Das Material des Armbandes ist in Ordnung, aber es scheint ein wenig billig zu sein. Dennoch passt das Material gut und erfüllt seinen Zweck, die Uhr an Ort und Stelle zu halten.

Der Bildschirm, der das wichtigste Teil der Uhr ist, kann nach Belieben verstellt und eingestellt werden. Die Auflösung ist höher als beim Vorgängermodell, und sie ist bei jeder Art von Beleuchtung gut lesbar. Es gibt viele verschiedene Farben und Bildschirmeinstellungen, auf die ich später noch zurückkommen werde. Insgesamt ist der Bildschirm selbst von hoher Qualität und verkratzt nicht so leicht.

Die Hintergrundbeleuchtung kann je nach Wunsch manuell oder automatisch ein- und ausgeschaltet werden. Ich habe es auf manuell umgestellt, weil die Hintergrundbeleuchtung ziemlich oft an- und ausgeschaltet wurde. Das Einschalten der manuellen Einstellung half, die Akkulaufzeit zu verlängern und lenkte nicht durch das ständige Blinken der Hintergrundbeleuchtung ab.

Die Uhr hat fünf Knöpfe, die anzeigen, was sie tun, während Sie mit ihnen arbeiten. Sie können ziemlich schnell lernen, was die Funktionen sind, während Sie mit der Uhr herumspielen.

Wie bei anderen Garmin-Uhren können Sie fast sofort nach dem Öffnen der Schachtel mit dem Training beginnen. Die Uhr funktioniert ähnlich wie die Garmin Forerunner 45, Garmin Forerunner 235, Garmin Forerunner 645 usw. Nachdem ich die Schachtel geöffnet habe, habe ich sie innerhalb von 10 Minuten nach dem Einschalten für einen Lauf herausgenommen. Während dieser 10 Minuten habe ich die wichtigsten Parameter konfiguriert. Ich habe zwar etwas Erfahrung, weil ich kürzlich eine andere Garmin getestet habe, aber es zeigt immer noch, wie schnell die Uhr eingestellt werden kann.

Auch hier habe ich die meisten Funktionen durch die Verwendung und das Spielen mit der Uhr nach Beendigung meiner Läufe gelernt.

Die in dieser Uhr enthaltenen Sensoren sind:

  • GPS
  • Handgelenk-Herzfrequenzmessgerät
  • Option für einen externen Herzfrequenzmonitor
  • Option für ein externes Radfahrgerät
  • Puls-Sauerstoff-Sensor
  • Aktivitäts-Tracker
  • Gyroskop – Trittfrequenzmesser (Gyroscope)
  • ANT+

Das Ladekabel wird einfach an die Rückseite der Uhr angeschlossen und über USB oder einen normalen Stecker aufgeladen.

Navigation durch das Interface

Der Forerunner 245 Music hat fünf Tasten und verfügt NICHT über einen Touchscreen.

Wie bereits im Laufuhr Test erwähnt, sind die Tasten einfach zu bedienen, so dass Sie die Funktionen der Uhr leicht navigieren können. Da es sich um echte Tasten handelt, ist es nicht leicht, sie versehentlich zu drücken. Die Knöpfe müssen wirklich mit Absicht gedrückt werden, wodurch es besser ist, die Einstellungen anzupassen und die gespeicherten Aktivitäten nicht versehentlich zu verlieren.

Garmin-ForeRunner-245-Music-Buttons

Es gibt drei Knöpfe auf der linken und zwei auf der rechten Seite. Diese Schaltflächen sind beschriftet, so dass die Funktionen leicht zu erkennen sind.

Hier ist eine kurze Übersicht über die Schaltflächen:

  • “Oben links” – Diese Taste schaltet das Licht ein und aus. Wenn die Taste etwas länger gedrückt wird, gelangen Sie in das Hauptmenü, um das Telefon anzuschließen, die App zu synchronisieren, die Stoppuhr, den Timer, die Hilfe usw. zu benutzen.
  • “Mitte links” – Wenn diese Taste länger gedrückt wird, wird sie zum Scrollen und zum Eintritt in das Einstellungsmenü verwendet. Wenn Sie einen kurzen Druck machen, gelangen Sie in die Historie Ihrer Aktivitäten, Agenda usw.
  • “Unten links” – Diese Taste wird zum Scrollen und zum Eintritt in das Musikmenü verwendet. Ein kurzer Druck erlaubt Ihnen, die Geschichte Ihrer Aktivitäten, Agenda usw. zu sehen.
  • “Rechts oben” – Mit dieser Taste gelangen Sie zu den verschiedenen Menüs und zum Starten/Stop der Aktivitäten.
  • “Unten rechts” – Drücken Sie diese Taste, um zum vorherigen Bildschirm zurückzukehren oder die Zeit während der Aktivitäten zu teilen.
    Wie ich bereits sagte, lernt man schnell, wofür die Knöpfe sind und wie man sie benutzt, sobald man anfängt, damit zu spielen.

Beim Laufen

Um mit der Verfolgung einer Aktivität zu beginnen, drücken Sie den oberen rechten Knopf, um das Aktivitätsmenü aufzurufen. Wählen Sie eine Option aus und die Uhr wird automatisch eine Verbindung zum GPS herstellen. Diese Uhr verfügt nicht nur über normales GPS, sondern auch über GPS+ Glonass oder GPS + Galileo. Je nachdem, welche Option Sie wählen, wird das GPS mehr oder weniger genau sein.

Das GPS-Signal wird viel schneller empfangen als der Forerunner 45 oder Polar Ignite. Der Unterschied besteht darin, dass die Uhr Ihnen nicht sagt, dass Sie warten sollen, bis Sie eine GPS-Verbindung haben, sondern nur, dass sie Ihnen sagt, sobald das GPS angeschlossen ist.

Eine schöne Funktion ist, dass während des Laufs vier verschiedene Datensätze auf dem Bildschirm angezeigt werden können. Sie können diese leicht anpassen, um während des Laufens grundlegende Informationen wie Herzfrequenz, Tempo, Distanz und Zeit anzuzeigen.

Mit den Bildlauftasten können Sie leicht zu anderen Bildschirmen wechseln. Das bedeutet, dass Sie während des Laufens zu einem anderen Bildschirm wechseln können, um andere Anzeigen wie Trittfrequenz, aktuelle Zeit, Kalorienverbrauch und Durchschnittsgeschwindigkeit zu sehen. Es ist, als hätten Sie zwei Bildschirme mit zwei anderen optionalen Bildschirmen, die nur die aktuelle Zeit und die Herzfrequenz anzeigen. Diese können auf eine andere Einstellung umgeschaltet werden, aber die Standardeinstellung ist für mich in Ordnung.

Mit 41 Gramm ist die Uhr leicht und fühlt sich angenehm am Handgelenk an. Wie bereits erwähnt, sieht das Armband preiswert aus, aber es reibt nicht wie andere Uhren und verursacht keine Beschwerden. Armbänder in derselben Kategorie sind in der Regel steifer, so dass der Unterarm anschwillt und sich nicht gut anfühlt, sobald man anfängt zu laufen und zu schwitzen. Aber das ist bei dieser Uhr nicht der Fall.

Der Herzfrequenzsensor am Handgelenk scheint genau zu sein und verliert keine Informationen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wenn es um die Benachrichtigung beim Laufen geht. Sie können einen Ton, ein Summen oder eine Kombination aus beidem wählen. Die Uhr kann so eingestellt werden, dass Sie die Benachrichtigungen hören oder fühlen können. Zu den Optionen gehören, wenn Sie eine Meile treffen, Runden, Intervall und Distanz. Da dies die 245 Music ist, gibt es auch eine Audio-Option. Wenn Sie diese Einstellung aktiviert haben, erhalten Sie Audioinformationen zu Ihren Läufen, wie z.B. km-Zeit und Distanz.

Die Sichtbarkeit des Bildschirms ist auch bei hellem Sonnenlicht gut. Die Zahlen sind leicht lesbar, und der Bildschirm leuchtet bei den von Ihnen für die verschiedenen Benachrichtigungseinstellungen eingestellten Warnungen auf. Die Hintergrundfarbe kann ebenfalls eingestellt werden.

Hier ist eine kurze Übersicht über die Einstellungen während Ihres Laufs:

  • Einstellungen für den Lauf: Die vier verschiedenen Datenbildschirme können so angepasst werden, dass die gewünschten Informationen angezeigt werden. (zwei Bildschirme haben maximal vier geteilte Bildschirme). Während Ihres Laufs können Sie mit den Blättertasten zu anderen Bildern wechseln. Es können Warnmeldungen hinzugefügt werden, um die maximale Herzfrequenz, Distanz, Runden, Geschwindigkeit usw. anzuzeigen. Dadurch werden Sie informiert, wenn Sie bestimmte Schwellenwerte erreichen oder überschreiten.
  • Training: Mit der Option Garmin Coach können Sie Trainingseinheiten hochladen, die vorprogrammierte Trainingseinheiten auf der Uhr enthalten. Die Einstellungen des Trainingsprogramms können für einen persönlicheren Plan angepasst werden. Es gibt viele Optionen wie Intervalle, Runden, Rennen, Entfernungen usw., die alle auf Ihrer Geschwindigkeit, Zeit, Herzfrequenz oder einer Kombination davon basieren.
    Diese Einstellungen sind ziemlich einfach zu erlernen, und ich empfehle, die Uhr auszuprobieren, um zu sehen, wie sie funktioniert.

Die Trainingsmöglichkeiten durch den Garmin Coach sind eine interessante Option.

Garmin bietet drei Entfernungen für den Trainingsplan an, der einen 5 km, 10 km oder einen Halbmarathon umfasst. Der Trainingsplan umfasst außerdem drei Zeitlinien und drei Laufschuh, die Ihnen helfen, Ihr Ziel zu erreichen. Nachdem Sie Ihre Präferenz im Trainingsplan ausgewählt haben, wird dieser bei der nächsten Synchronisierung automatisch auf Ihre Uhr geladen. Das Trainingsprogramm gibt Ihnen Tipps bei der Benutzung der App, die kurze Informationsfilme und einen Laufschuh enthält, der Sie motivieren hilft.

Schließlich bietet die Uhr eine Notfalloption, die im Notfall jemanden alarmiert. Diese Funktion funktioniert nur, wenn sie mit Ihrem Telefon verbunden ist. Es gibt auch eine Live-Verfolgung, aber diese funktioniert nur, wenn sie ebenfalls mit Ihrem Telefon verbunden ist.

Nach dem Lauf: Software und Konnektivität

Nach dem Öffnen der Verpackung müssen Sie als erstes die Garmin Connect-Sportanwendung auf Ihr Telefon herunterladen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die Uhr an Ihren Computer anzuschließen und die Online-Anwendung zum Herunterladen der Garmin Connect-Sportanwendung zu verwenden.

Sobald Sie in die App einsteigen, sehen Sie eine vollständige Analyse der einzelnen Aktivitäten. Diese Analyse kann auch auf der Uhr angezeigt werden, aber die App bietet mehr Details und Grafiken. Die Diagramme sind auf der Uhr selbst ziemlich klein, und die Informationen stammen nur aus den letzten vier Stunden, so dass die Anzeige Ihrer Aktivität in der App eine viel bessere Leistungsbewertung ermöglicht.

Die Anwendung kann sich mit einigen anderen Sport-Apps wie Strava oder Apple Health verbinden. Sie können jedoch nicht mit Runtastic oder Runkeeper synchronisiert werden. Es hat mich überrascht, dass diese Funktion auf nur vier andere Anwendungen beschränkt ist.

Die Aktivitätsdaten werden automatisch über Bluetooth synchronisiert, sobald sie mit Ihrem Telefon verbunden werden. Eine weitere tolle Sache ist, dass der 245 auch über WiFi verbunden ist, was die Synchronisierung schneller und reibungsloser macht.

Sie können wählen, ob Sie die Uhr immer mit Ihrem Telefon verbunden haben oder nicht. Wenn Sie die Verbindung manuell herstellen, sparen Sie die Akkulaufzeit. Andernfalls wird die Uhr tagsüber automatisch mit Ihrem Telefon verbunden, so dass Sie Nachrichten erhalten oder einfach die Wettervorhersage einsehen können.

Die Garmin Connect bietet schöne Einblicke in die Strecke, die Geschwindigkeit, die Zeit, die Herzfrequenz und die Trittfrequenz. Sie zeigt auch an, wo Sie die Höchstgeschwindigkeit, die Höhe und den Energieverbrauch erreicht haben. Die Uhr zeigt an, ob das Training Ihre aerobe oder anaerobe Fitness verbessert hat. Wenn Sie es im Training zu weit getrieben haben, wird die Uhr Sie darauf hinweisen. Diese Details zeigen auch an, welche Strecke Sie gelaufen sind.

Außerdem gibt die Uhr einen Überblick darüber, wie viele Minuten Sie intensiv trainiert haben, so dass Sie Ihren Durchschnitt dieser Aktivitäten mit anderen Personen Ihrer Altersgruppe vergleichen können.

Andere Aktivitäten

Neben dem Laufen habe ich den Garmin Forerunner 245 auch zum Radfahren und Schwimmen benutzt. Die Radsportfunktion funktioniert im Grunde genommen genauso wie beim Laufen. Sie können per Bluetooth eine Verbindung zu anderen Radsportgeräten herstellen, um Ihre Leistungsabgabe und Trittfrequenz zu messen.

Der Forerunner 245 verfügt über sechs vorprogrammierte Aktivitäten, die mit der webbasierten Anwendung eingestellt werden können. Diese können jedoch nicht an der App selbst eingestellt werden, so dass dies unpraktisch ist. Laufen und Wandern können nicht abgewählt werden, aber es gibt andere Optionen wie Schwimmen, Yoga, Cross-Training und Indoor-Cycling.

Der Aktivitäts-Tracker kann zur Überwachung von Herzfrequenz, Schritten, Kalorien, Schlaf, Entfernung und Gesamtaktivitätszeit verwendet werden. Alle Informationen werden gesammelt, um die Körperbatterie zu berechnen, die Ihnen einen Hinweis auf Ihre Energiebilanz gibt. Die App wirft auch einen genauen Blick auf Ihr Tagesergebnis und liefert Ihnen dann ein Lob oder eine Empfehlung, wie Sie sich verbessern können.

Die App misst, wie viel Sie schlafen und wie viel davon Tiefschlaf, REM-Schlaf oder leichter Schlaf war. Sie verfolgt auch Ihre Bewegungen, während Sie schlafen. Im Vergleich zur Polar Ignite sagt die Ignite nichts über die Qualität des Schlafs aus, aber sie gibt Ihnen eine gute Vorstellung davon, wie lange Sie geschlafen haben. Der Forerunner 245 verfügt auch über eine Funktion, mit der Sie vergleichen können, wie viel Sie im Vergleich zu anderen Garmin-Benutzern schlafen.

Die Uhr misst auch Ihren Stresspegel, indem sie Aktivität und Herzfrequenz kombiniert. Damit Sie jedoch Ergebnisse für den Stress in der Körperbatterie erhalten, müssen die Optionen für die Herzfrequenz eingeschaltet sein. Wenn Ihr Stressniveau hoch ist, rät Ihnen die Uhr, sich einen Moment lang auszuruhen. Die Dauer der Ruhezeit kann eingestellt werden.

Die Uhr zeigt kleine Diagramme der letzten vier Stunden der Aktivität an. Diese Diagramme sind recht klein, aber Sie können Ihre Spitzenmomente gut erkennen. Wenn Sie die Garmin Connect App aufrufen, sehen Sie detailliertere Informationen zu Ihrer Aktivität.

Wenn Sie Freunde haben, die Garmin-Ausrüstung und die Garmin Connect App verwenden, können Sie sich mit ihnen verbinden, um einander zu folgen, zu vergleichen und Laufstrecken zu fordern.

Die Uhr stellt eine Verbindung zu Ihrem Telefon her, um Benachrichtigungen zu aktivieren. Persönlich sehe ich dafür nur einige Vorteile, da Sie Ihr Telefon mit sich führen müssen, um Benachrichtigungen zu erhalten.

Genauigkeit und Batterielebensdauer

Das GPS, die Herzfrequenz, die Trittfrequenz usw. sind sehr genau. Ich hatte erwartet, dass diese Funktionen bei Brücken oder Tunneln nicht funktionieren, aber ich hatte nie Probleme.

Es gibt keinen barometrischen Höhenmesser, was mich überrascht hat. Das bedeutet, dass die Uhr weder Höhe noch Treppenstufen verfolgt. Die Uhr basiert den Höhengewinn auf Informationen in digitalen Karten. Es gibt so viele andere Optionen auf dieser Uhr, dass ich erwartet hatte, dass der barometrische Höhenmesser dort angezeigt wird, aber ich war enttäuscht.

Ein Problem, das ich sowohl bei der 245 als auch bei der 45 hatte, war, dass die Uhr bei einem Trail Run oder Walk die automatische Pause einlegt und die Höhenverfolgung stoppt. Stattdessen zeigt sie nur noch eine horizontale Bewegung an, die nahe bei Null liegt. Das bedeutet, dass man beim Laufen Kilometer verpassen kann, was sehr ärgerlich sein kann.

Die Lebensdauer der Batterie ist sehr gut. Die Uhr bleibt bis zu 24 Stunden in Betrieb, während sie sich im GPS-Modus befindet und Ihre Herzfrequenz überwacht. Das ist großartig! Ich habe sie sechs Tage hintereinander benutzt, in denen ich vier Läufe von jeweils etwa einer Stunde gemacht habe, und hatte immer noch eine lange Batterielebensdauer. Selbst wenn ich während meiner Läufe Musik hörte, blieb die Akkulaufzeit lang. Am Ende der sechs Tage war die Batterie jedoch fast leer.

Weitere interessante Funktionen

Die 245 hat eine interessante Funktion, die ich noch nie bei einer Sportuhr gesehen habe. Er hat einen PulseOx-Sensor zur Messung der Sauerstoffsättigung im Blut. Diese Funktion wird vor allem in Krankenhäusern verwendet, so dass der Grund für diese Uhr diskutiert werden kann. Bei Menschen, die auf Meereshöhe leben, sollte der Wert nahe bei 100% liegen. Meiner liegt normalerweise bei 98%. In großer Höhe zeigt der PulseOx niedrigere Werte an, weil weniger Sauerstoff vorhanden ist. Ich bin mir nicht sicher, ob dies einen wirklichen Mehrwert hat, und es tut nicht viel für mich.

Nun zur Musik! Mir gefällt diese Funktion sehr gut, weil man kein Telefon oder MP3-Player mit sich herumtragen muss. Die Musikanwendung funktioniert bei dieser Uhr auf verschiedene Weise. Sie können die Uhr an Ihren Computer anschließen und die gewünschte Musik hochladen. Dies scheint jedoch veraltet zu sein, da immer mehr Leute Spotify- oder Deezer-Wiedergabelisten gerne streamen. Wenn Sie Musik streamen möchten, muss die Uhr mit WiFi verbunden sein. Das Streaming funktioniert schnell und in hoher Qualität, was sehr schön ist. Wenn Sie eine Wiedergabeliste synchronisieren, wird sie auf die Uhr heruntergeladen, so dass Sie nicht mit dem WiFi verbunden sein oder Ihr Telefon mit sich führen müssen.

Garmin-ForeRunner-245-Music-Music

Routen können auf den Forerunner 245 hochgeladen werden, und es wird Ihnen mitgeteilt, in welche Richtung Sie laufen müssen. Die Route bringt Sie auch in gerader Linie zu Ihrer Ausgangsposition zurück oder auf dem gleichen Weg, auf dem Sie gekommen sind. Dies ist auf Reisen sehr praktisch, da Sie sich nicht verirren und nicht einmal Ihr Handy für das GPS mitnehmen müssen. Sie können Ihre Route zurückverfolgen, je nachdem, wie weit Sie gelaufen sind und die beste Option gewählt haben. Die Karte wird nicht angezeigt, aber die Uhr zeigt an, in welche Richtung Sie laufen müssen.

Eine weitere interessante Funktion der 245 ist die Uhr, die Ihren Stresspegel auf der Grundlage einer Kombination von Informationen berechnet, die sie im Laufe des Tages sammelt. Dies wird Körperbatterie genannt. Sie ist ein gutes Hilfsmittel, das Ihnen auch bei der Erholung hilft. Die Body Battery vergleicht Ihre Aktivitäten während des Tages und gibt Ihnen Hinweise, wann Sie sich ausruhen sollten.

Wenn die Uhr mit Ihrem Telefon verbunden ist, zeigt sie Benachrichtigungen wie WhatsApp-Nachrichten, E-Mails oder Anrufe an. Sie können wählen, ob Sie die Nachricht auf der Uhr behalten oder löschen möchten. Die 245 zeigt Emoticons, im Gegensatz zur 45, wegen der höheren Bildschirmauflösung.

Zu guter Letzt können Sie in den Garmin IQ-Speicher gehen und andere Gesichter für die Uhr herunterladen. Sie können zwischen den Gesichtern der Uhr oder dem Aussehen des Bildschirms während des Trainings wählen. Das funktioniert nicht immer, deshalb rate ich Ihnen, zuerst jede Rezension zu lesen. Der Garmin IQ-Store ist auch der Ort, an dem Sie Deezer- oder Spotify-Anwendungen herunterladen können.

Alternativen

Eine Alternative zum Forerunner 245 ist das Vorgängermodell Forerunner 235, das weniger Optionen bietet, aber aus Sicht des Budgets gut funktioniert. Die gleiche Preisklasse wie der 245 ist der Polar Vantage M.

Die Samsung Galaxy Watch Active kommt zu einem niedrigeren Preis mit einigen der gleichen Optionen. Sie ist jedoch eher eine Smartwatch als eine Sportuhr, so dass sie weniger Optionen für das Training und die Analyse von Ergebnissen bietet. Die Apple I-Uhr in der 3- und 4-Serie funktioniert ähnlich wie die Samsung Galaxy Active-Uhr. Allerdings sind sie teurer und funktionieren nicht gut als Sportuhr.

Eine weitere Uhr, die erwähnt werden sollte, ist die ForeRunner 645; sie ist zwar teurer, hat aber mehr Funktionen wie den barometrischen Höhenmesser, kontaktlose Bezahlung, Datenseiten und sieht insgesamt anspruchsvoller aus. Ich wünschte nur, Garmin hätte die 245 etwas schöner gemacht.

Es gibt viele Optionen in einer höheren Preisklasse, aber wegen des großen Preisunterschieds konnte ich diese nicht als Alternativen zählen.

Fazit und Zusammenfassung

Ich benutze und teste den Garmin Forerunner 245 seit mehr als sechs Wochen, und er gefällt mir sehr gut. Die Uhr ist einfach zu bedienen und hat viele Optionen. Die Garmin Connect-App bietet einen hohen Nutzen, da Sie Ihre Trainingseinheiten analysieren und detailliertes Feedback erhalten können.

Die Musik- und Streaming-Optionen machen die 245 zu einer moderneren Uhr. Dank der WiFi-Konnektivität wird sie schneller synchronisiert als andere Uhren. Die verschiedenen Trainingsoptionen sind auch für fortgeschrittene Läufer perfekt. Die Informationen werden direkt auf dem Bildschirm angezeigt, der sich leicht an Ihre Vorlieben anpassen lässt.

Schließlich bietet die Uhr einen guten Trainingsüberblick über Ihre Fortschritte. Diese Anzeigen sind nett, aber sie sind auch großartig, wenn Sie mit einem Laufschuh arbeiten. Der Fortschritt gibt Einblicke, wo Sie sich befinden, und Informationen darüber, wie Sie dorthin gelangen, wo Sie hinwollen.

Alle Zusatzfunktionen machen den Forerunner 245 zu einer kompletten Sportuhr und heben sich von anderen Uhren in der gleichen Preisklasse ab.

GPS Laufuhren Test & Vergleich: für Straße, Streckenlauf & Triathlon