Zusammenfassung
Asics Noosa FF 2 1Der Asics Noosa FF 2 ist ein glatt passender Renn- oder Trainingsschuh mit einem Design, das auf Triathleten ausgerichtet ist. Mehrere Asics spezifische technische Merkmale machen diesen Schuh zu einer komfortablen Wahl für die meisten Läufer.

Die günstigsten Angebote des Asics Noosa FF 2

Der Asics Noosa FF 2 €140 MSRP setzt ihn in einem konkurrenzfähigen Schuhmarkt mit anderen schnellen Laufschuh-/Rennsportschuhen für lange Distanzen ein.

Ähnlich preisgünstige Schuhe auf dem gleichen Markt wären die Clayton 2s (24 mm Vorfuß, 4 mm Drop 8,3 oz, neutral), der Altra Escalante (25 mm Stack, 0 mm, 8,2 oz, neutral) und der Newton Fates (22 mm Vorfuß, 4 mm Drop, 9,1 oz, neutral).

Asics Noosa FF 2 1

Alle diese Schuhe sind in der Triathlon-Welt wegen ihres relativ leichten Designs und ihres Langlaufkomforts beliebt.

Der Noosa FF 2 weist eine Absatzhöhe von 24 mm und einen Vorfuß von 14 mm auf, wodurch der Läufer von der Ferse bis zur Spitze um 10 mm absinkt.

Interessant zu sehen, dass so viel von einem Tropfen abfällt, wenn man bedenkt, dass andere bei Triathleten beliebte Schuhe wie Hokas oder Altras normalerweise einen Tropfen von weniger als 4 mm haben.

Dies unterscheidet den Noosa FF 2 von den anderen Schuhen. Der Schuh wiegt respektable 8,4 Unzen, so dass Sie das leichte Gefühl während des Trainings oder während des Rennens genießen werden.

Asics Noosa FF 2 Allgemeine Informationen

Asics Noosa FF 2 2

Asics hat die Noosa-Linie herausgebracht, um die Bedürfnisse eines Triathleten zu unterstützen.

Diese unterschiedlichen Bedürfnisse im Vergleich zum Standard-Laufen sind Schuhe, die schnell laufen, Schuhe, die ein komfortables Erlebnis ohne Socken bieten, Schuhe, die für längere Rennen (bis hin zu Marathon-Distanzen) geeignet sind, und Schuhe, die leicht, aber stützend sind.

Die Asics benutzten einige bereits existierende Technikteile in dieser Schuhreihe, um sie renntauglich zu machen und für das tägliche Training vorzubereiten.

Ich war so aufgeregt, mir diese Schuhe anzuschauen, da ich anfange, Triathlonrennen ernst zu nehmen, und ich möchte wissen, ob es wirklich einen Nutzen hat, Triathlonschuhe gegenüber normalen Laufschuhen zu bekommen.

Da ich nicht wirklich viel ohne Socken laufe, habe ich die meisten Tests mit Socken durchgeführt. Ich kann sagen, der Schuh fühlt sich so an, als hätte man keine Probleme, wenn man gerne ohne Socken läuft.

Beim ersten Mal schnürte ich die Schuhe und sie fühlten sich bereit für eine Renndistanz von 5 km+. Auf meiner 10-Kilometer-Schleife um Boston hatte ich keine Probleme, mit mir Schritt zu halten, und so wollte ich sie auf den nächsten 50 Kilometer der Testläufe mit Speedwork und längeren Läufen antreiben.

Asics Noosa FF 2 Sohle

Asics Noosa FF 2 6

Asics hat sich, beginnend mit der Laufsohle, eng an ihr vorheriges Sohlendesign des Noosa FF gehalten. Ihre zweifache Wahl von Gummi zusammen mit dem Muster ist so gestaltet, dass sie auch auf nassen Oberflächen besser greift.

Ich habe mir ihre “WET GRIP Rubber (TM)”-Außensohle angesehen, in der Erwartung, nur grundlose Behauptungen über die Griffigkeit ohne wissenschaftliche Erkenntnisse zu finden, aber ich fand eine nette Erklärung, die einen gewissen Sinn ergibt.

Sie beginnen mit Gummi, der meist für spikelose Schneereifen verwendet wird (also ein weicher Gummi, der auch in der Kälte weich bleibt) und mischen andere Materialien wie Spreu ein.

Diese anderen Materialien ragen über den Gummi hinaus, um die Kontaktfläche des Schuhs zu vergrößern. Ich muss annehmen, dass die Spreu, auf die sich Asics bezieht, das trockene, ungenießbare Pflanzenmaterial ist, das normalerweise aus Getreidekörnern besteht.

Seltsame Dinge, die man in einem Schuh sehen kann, aber ich mag die Technik! Funktioniert sie? Ich glaube schon, ich hatte ein paar nasse Läufe in Boston mit den Schuhen und hatte nicht das Gefühl, dass die Schuhe mehr als normal rutschten.

Das eigentliche Problem ist, dass die meisten Laufschuhe bei Nässe eine ziemlich gute Griffigkeit haben, und wenn man nicht auf glattem Beton oder Ziegelsteinen läuft, hat man schon genug Traktion.

Über der Außensohle aus WET GRIP Rubber (TM) befindet sich der FlyteFoam von Asic, der mit Hilfe von organischen Superfasern eine hohe Energierückgabe ermöglicht.

Diese organischen Superfasern reduzieren das Auspacken, das bei Schäumen mit niedrigerer Dichte, wie es bei den meisten Standardschäumen der Fall ist. Abgesehen davon, dass der Schuh den Namen “FF” trägt, hält die FlyteFoam-Technologie den Schuh wirklich leicht und federnd.

Er fühlt sich steifer/ansprechbarer an als der Lunarlon-Schaum von Nike, weniger matschig als der EVERUN-Schaum von Saucony. Wahrscheinlich am besten geeignet für jemanden, der nicht viel Dämpfung möchte, aber einen leichten und effizienten Schuh für die Langstrecke wünscht (das ist Asics Zwinkern bei Triathleten).

Im FLyteFoam befindet sich ein Dämpfungssystem mit Rearfoot GEL-Technologie zur Stoßdämpfung. Dies ist eine übliche Ergänzung zu vielen Asics-Schuhen, in denen Asics eine führende Rolle bei der Stoßdämpfung und der Herstellung komfortabler Schuhe übernommen hat.

Ihre GEL Nimbus-Schuhe gehören zu den weichsten Schuhen, in denen ich bisher gelaufen bin, so dass die Hinzufügung ihres GEL im Hinterfuß den Schuh etwas komfortabler macht, wenn Sie den Stoß reduzieren wollen.

Asics Noosa FF 2 Obermaterial

Asics Noosa FF 2 4

Erstens hat man mit dem NOOSA FF 2 nicht allzu viele Farbauswahlen: Schwarz oder Gelb+Grau+Schwarz für Männer und Pink oder Teal+Pink+Schwarz für Frauen.

Keine große Sache, aber seien Sie sich bewusst, wenn Sie die Art von Sportler sind, der nur Ausrüstung in einer bestimmten Farbpalette kauft. Ich schaue Sie an, verrückte Triathleten, die versuchen, ihre Schuhe zu ihren Laufrädern zu passen (und jetzt bin ich einer von ihnen, der versucht, orange+schwarze+weiße Schuhe zu finden).

Da die Farbe keinen wirklichen Einfluss auf Ihre Laufleistung hat, werde ich nun den Rest des Obermaterials beschreiben. Sie erhalten einen sehr atmungsaktiven Schuh.

Es ist sehr wichtig, sich zu überlegen, ob man vom Rad absteigt und auf einen langen Lauf zusteuert, oder ob man einfach einen Schuh haben möchte, der gut atmet.

Asics Noosa FF 2 3

Die Asics haben für den Großteil des Obermaterials ein sehr offenes Maschendesign verwendet, bei dem große Löcher mit nur einem winzigen Netz darunter viel Luft in den Schuh lassen.

Die Ferse ist etwas mehr von der Luft abgeschnitten, mit einem wirbelnden Asics Logo und festen Überzügen, aber das beeinträchtigt die Atmungsaktivität des Schuhs nicht allzu sehr.

Eine Beanstandung bei diesem minimalistischen Obermaterial im Zehenbereich ist, dass die Außenseite des Obermaterials aus einem einzigen Stück Stoff zu bestehen scheint, aber auf der Innenseite desselben Bereichs des Obermaterials unterhalb der Zehen ein kleiner Stoffstreifen zur Verstärkung der Zehenform angebracht ist.

Jeder, der einen glatt aussehenden Schuh wie diesen herstellt (Nike, Saucony, Skechers, Adidas), und es macht einen Unterschied, ob Sie breite Füße haben, die an diesem inneren Stück Stoff reiben könnten.

Ich gehöre zu diesen Menschen. Für mich ist das kein Hinderungsgrund, aber probieren Sie sie unbedingt aus, bevor Sie kaufen.

Das Schnürsystem scheint ein wenig veraltet zu sein. Genähte Überlappungen um die Ösen und Schnürsenkel, die über eine federnde Meshzunge laufen, lassen diesen Bereich des Schuhs einige Generationen älter aussehen, als er in Wirklichkeit ist.

Hitzegeformte Overlays (wie z.B. die Ösen von Nike bei den Vapor Fly-Schuhen), kombiniert mit dünnen, an Ort und Stelle bleibenden Teilen (wie die Zunge bei der Saucony Freedom ISO oder so ziemlich jeder Schuh von Under Armour) würden das Schnürsystem wirklich aufpeppen.

Aber letzten Endes erfüllt dieses Schnürsystem seine Aufgabe und fühlt sich ziemlich standardisiert an. Ich wollte einfach mehr für 140 Euro.

Den Abschluss des Obermaterials bildet die Ferse. Es ist ein risikoarmer, bequemer Absatz ohne Überlappungen, um ihn an seltsamen Stellen steif zu machen, oder an schlaffen Stellen, um das Aussehen zu verbessern (die verlängerte Zunge von Adidas Ultra Boost-Schuhen geht mir nicht aus dem Kopf).

Aber ich finde es ein wenig merkwürdig, dass der Schuh keine Zuglasche hat, damit man die Schuhe schnell anziehen kann. Wenn man bedenkt, dass dies für Triathleten gedacht ist, die es lieben, die Schuhe schnell anzuziehen, um ein schnelles T2 zu haben, bin ich ein wenig überrascht, dass es keine Lasche/Schlaufe und keinen Haken gibt.

Am Ende stecke ich meine Füße während des T2 immer in gebundene Schuhe und benutze meine Finger als Schuhanzieher, also wird mir diese Lasche nicht wirklich helfen, aber ich könnte mir vorstellen, dass es etwas ist, wonach andere Triathleten suchen.

Der Absatz ist mächtig bequem, wenn man den Schuh anzieht, und das ist alles, was wirklich zählt, nicht wahr?

Asics Noosa FF 2 Zusammenfassung

Asics Noosa FF 2 5

Der Asics Noosa FF 2 richtet sich an Triathleten, in der Hoffnung, sie mit einem leichten Schuh anzulocken, der Komfort bietet und gleichzeitig kein unnötiges Gewicht verursacht.

Die Asics verwenden FlyteFoam und ihr GEL-System, um die Landung komfortabel zu gestalten, und ihr atmungsaktives Obermaterial schützt den Fuß vor Überhitzung.

Dazu kommt ein steifer Absatz, der die Form hält, wenn man die Art von Person ist, die Schuhe schnell anzieht, und man kann sehen, dass dieser Schuh das richtige Zeug hat, um mit einem Triathleten in die Wechselzone zu gehen (er ist noch leichter als der Vorgänger).

Der Preispunkt setzt diesen Schuh jedoch in eine Liga von sehr konkurrenzfähigen Rennschuhen, die nicht triathletenspezifisch sind, daher möchte ich Triathleten dazu ermutigen, ein paar weitere Schuhe in Betracht zu ziehen, bevor sie auf diesem landen.

Wir haben mit unserem eigenen Geld ein Paar Asics Noosa FF 2 von Runwarehouse gekauft. Dies hatte keinen Einfluss auf das Ergebnis dieses Testberichts, der nach mehr als 50 Kilometer Laufen in den Laufschuhen geschrieben wurde.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*